ARBURG Spritzgießmaschinen weltweit im Einsatz

Der deutsche Maschinenbauer ARBURG gehört weltweit zu den führenden Herstellern von Spritzgießmaschinen mit Schließkräften von 125 bis 6.500 kN. Hinzu kommen Robot-Systeme, kunden- und branchenspezifische Turnkey-Lösungen und weitere Peripherie. Seit 2013 ergänzt ein innovatives System für die additive Fertigung das Programm für die Kunststoffverarbeitung.
Das Unternehmen stellt das Thema Produktionseffizienz in den Mittelpunkt aller Aktivitäten und betrachtet dabei die gesamte Wertschöpfungskette. Ziel ist, dass die Kunden von ARBURG ihre Kunststoffprodukte vom Einzelteil bis zur Großserie in optimaler Qualität zu minimalen Stückkosten fertigen können – z. B. für die Automobil- und Verpackungsindustrie, Kommunikations- und Unterhaltungselektronik, Medizintechnik oder den Bereich Weißwaren.
Eine erstklassige Kundenbetreuung vor Ort garantiert das internationale Vertriebs- und Servicenetzwerk: ARBURG ist mit eigenen Organisationen in 25 Ländern an 33 Standorten und über Handelspartner in mehr als 50 Ländern vertreten. Produziert werden die ARBURG Spritzgießmaschinen jedoch ausschließlich am alleinigen Produktionsstandort in Loßburg, dem das Unternehmen seit der Gründung 1923 treu geblieben ist. Mit einer außergewöhnlich hohen Fertigungstiefe werden dort rund 60 Prozent der Komponenten in Eigenregie auf modernen Produktionsanlagen gefertigt. Damit stellt ARBURG die Qualität seiner Spritzgießmaschinen sicher, die die Kunden weltweit schätzen.
 
Weitere Informationen zu ARBURG Produkten finden Sie hier...

Datenschutz



Spritzgießmaschinen weltweit im Einsatz Erste ARBURG Spritzgussmaschine
Robot-Systeme  |  Fertigungszellen mit Spritzgussmaschinen  |  Modulare Spritzgießmaschinen
Preform-Herstellung  |  Gasinnendruck-Technik  |  Wasserinnendruck-Technik
Thermoplastverarbeitung  |  Reinraumspritzguss  |  Mikrospritzguss  |  Präzisionsspritzguss